Thursday, 13th August 2020

F5 stärkt die OpenStack Community mit führenden Application Delivery Services

Mit der Integration von OpenStack tritt F5 dafür ein, seine Kunden bei der Implementierung der Cloud-Plattformen ihrer Wahl zu unterstützen - ohne Kompromisse bei der Bereitstellung von Applikationen einzugehen

F5 Networks erweitert seine Einsatzmöglichkeiten für öffentliche, private und hybride Cloud-Lösungen in OpenStack. Dies ermöglicht es Kunden, die Application Delivery Services von F5 in OpenStack-Umgebungen schnell einzusetzen und zu orchestrieren. Neue Integrationsmöglichkeiten werden für OpenStack Community Edition Software zur Verfügung gestellt. F5 ist zudem im Begriff, seine Integrationen durch weitere führende Technologieanbieter zertifizieren zu lassen und so die Reichweite der Application Delivery Services in der Cloud weiter auszubauen.

„Unsere Kunden sind zunehmend an flexibleren Cloud-Plattformen interessiert“, sagt Dr. Mallik Tatipamula, Vice President of Service Provider and Cloud Solutions bei F5. „Unser wachsendes Portfolio an integrierten Lösungen richtet die BIG-IP®- und BIG-IQ®-Plattformen an den OpenStack-Cloud-Spezifikationen aus. Die Software Defined Application Services™ erstrecken sich nun auch auf die Cloud. Außerdem hilft die Einbindung der OpenStack Community den Kunden von F5, die Vorteile aufkommender Potentiale und die Best Practices der Branche zu nutzen.“

Aufbauend auf den langjährigen Bestrebungen im Bereich Technologie-Integration und dem offiziellen Beitritt von F5 in die Community im vergangenen Jahr, bieten diese neuen Angebote den Kunden leistungsstarke Methoden, um die Technologien von F5 und OpenStack zu kombinieren. F5 wird die OpenStack Open Source Cloud Software in vier Schlüsselbereichen unterstützen:

- Application Delivery- OpenStack Networking (Neutron) Load-Balancer-as-a-Service (LBaaS) und andere Funktionen können in die BIG-IP- und BIG-IQ-Lösungen via Plug-Ins für die OpenStack Community Edition integriert werden. Künftige, fortschrittlichere Application-Delivery-Leistungen werden dadurch erst ermöglicht.

- Orchestrierung– OpenStack Orchestration (Heat) bietet verbesserte Funktionalität mit BIG-IQ Cloud-Connector-Funktionen für die OpenStack Community Edition.

- Händlerzertifizierung – F5 validiert derzeit die Intergrationen mit weiteren Unternehmen in der Community, um vollumfänglich unterstützte, herstellergestestete OpenStack Deployments sicherzustellen.

- Community Support– DevCentral™, die Community von F5, wird zur besseren Unterstützung der OpenStack-Entwickler mit Plug-In-Downloads, Beispielcodes und Dokumentationen erweitert. Kunden können so die Vorteile von DevCentral wie den Wissens- und Erfahrungsaustausch nutzen, indem sie neue, wirkungsvolle Lösungen mit F5 und OpenStack entwickeln. Das unerstützt die Amortisierung der getätigten Investitionen.

Die Application Delivery Controller (ADC) Services von F5 können nun innerhalb einer OpenStack-Umgebung eingesetzt werden und ermöglichen eine konsistente Bereitstellung von Anwendungen sowohl über private als auch über öffentliche Clouds. Beginnend mit der Unterstützung der OpenStack Neutron LBaaS-Funktionalität, können Kunden von F5 künftig auch weitere ADC-Leistungen wie Anwendungsbeschleunigung, hohe Verfügbarkeit und Security-/Firewall-Dienste integrieren.

Kunden können ihre bestehenden physischen und virtuellen F5 BIG-IP Deployments wirksam einsetzen, um mit Hilfe der OpenStack-Software und der F5 Plug-Ins die Anwendung der ADC-Dienste zu ermöglichen. Die Vorteile der F5 iApps-Technologie lassen sich dank des BIG-IQ Cloud Connectors ebenfalls nutzen. Kunden reduzieren so das Risiko manueller Konfigurationsfehler und optimieren die Bereitstellung von Anwendungen in privaten und öffentlichen OpenStack Clouds.

„OpenStack Networking (Neutron) und OpenStack Orchestrierung (Heat) sind zwei der sich am schnellsten ändernden Programme innerhalb der Openstack-Community. Community-Mitglieder wie F5 bieten ihren Kunden neue Wege, die Dienste von OpenStack zu nutzen und zugleich die Vertrautheit der Produkte beizubehalten, auf die sie sich in ihren Rechenzentren verlassen. Das ist eine wichtige Zielsetzung für die Community und F5 setzt es für seine Kunden in die Realität um.“

Heidi Bretz, Director of Business Development, OpenStack Foundation

„Die Bestrebungen von F5, OpenStack zu integrieren, umfassen sowohl Rechen- als auch Netzwerkprojekte. Damit entspricht das Unternehmen den Wünschen seiner Kunden nach umfassenden Cloud-Application-Delivery-Anforderungen. Angesichts der Erfahrung von F5 mit der eigenen DevCentral Community ist das Unternehmen bestens aufgestellt, gemeinschaftliche Initiativen wie OpenStack zu verstehen, und weiß, wie diese das Interesse von Entwicklern hervorrufen, Innovationen erzeugen und Marktdynamik unterstützen.“

Brad Casemore, Research Director for Datacenter Networks, IDC

Addition of two highly interconnected data centers in Mumbai supports pan-Indian expansion and gives...
Equinix has become a Google Cloud Premier Partner. The partnership enables enterprises to more easil...
New data from Synergy Research Group shows that Q2 spend on cloud infrastructure services passed the...
Whitespace Software, the digital insurance and reinsurance trading platform, has delivered one year...
Leading Brazilian cloud provider, CorpFlex, joins the Claranet Group of Companies. Brazil now Claran...
Partnership enables businesses to benefit from fast, flexible, and high-performance connectivity for...
Businesses from a wide-range of sectors turn to technology to optimise processes following global pa...
New solution enables fully managed, inter-site connectivity within Interxion’s North East Paris camp...